5 Feb

Rumble Pack #043 – Welcome to the Family

Die neue Folge Rumble Pack steht ganz im Zeichen „Made in Japan“. Denn der Großteil der Games kommt aus dem Land der aufgehenden Sonne: Resident Evil 7, Digimon World: Next Order, Nioh, Yakuza 0 und Weitere. Jules lässt nochmal die Ubisoft-Party Revue passieren, Max schwärmt von Spielzeug und Tim beobachtet alte Menschen.

Den Podcast könnt Ihr Euch direkt hier oder auf iTunes anhören.


Dank der 43. Folge Rumble Pack wisst ihr endlich, wer eure leiblichen Eltern sind?

Dann unterstützt uns finanziell, damit wir genug Geld zum Mieten eines Kinos haben!

Besucht unsere Patreon-Seite:

Patreon

Oder gebt uns gerne ein paar Pfennig Trinkgeld via PayPal.

Bis dahin, lasst es rumblen!

7 thoughts on “Rumble Pack #043 – Welcome to the Family

  1. Hallo ihr lieben Rumbler,

    bei Nukular gabs ja schon im Januar nur eine Folge, gibs jetzt auch bei Rumble Pak im Februar nur eine Folge? Heute ist doch schon der letzte Tag des Monats. 🙁 Oder hat sich bei euch genrell der Rythmus geändert?

    Liebe Grüße,
    Elina

    • Hey Elina,

      keine Sorge, die neue Folge ist schon im Kasten und ist alsbald auch online. Der Rhythmus hat sich nicht geändert, ab und an müssen wir nur alle drei gleichzeitig Zeit finden, um aufnehmen zu können.

      Lieben Gruß
      Julian

  2. Hi Pack,

    Max du erwähnst immer wieder diesen Laden in Holland (Sax, Sacs, Sex???). Diesmal hast du da alle yakuza Teile billig abgegriffen.
    Wie heißt dieser Laden und ist das ne Kette?
    Egal was ich google, finde echt nix dazu.

    LG, ein Höhrer

  3. Moin, habe jetzt gerade die Hälfte durch und bin wie üblich überaus gut unterhalten. Nur frage ich mich, wieso Jules bei der Vorstellung der Razer DeathAdder Elite schon fast entschuldigend wirkt. Ein paar Minuten Technikgequatsche über eine Maus sind doch schon angebracht, nachdem vorher auch schon lange über zwei PS4-Controller geredet wurde. Die #pcmasterrace will ja auch informiert sein.

Comments are closed.