24 Okt

Rumble Pack #055 – Oh my god, they killed Timmy!

Heute sind es ausnahmsweise nur mal zwei Jungs auf einer Reise, denn der Kollege Tim ist etwas erkrankt. Deswegen müsst ihr mit Max und Jules Vorlieb nehmen, die ordentlich ausschwenken und erstmal über ihre Kindheit, Spielzeug und Phobien quatschen. Aber keine Sorge, Videospielcontent, gibt es zu genüge, denn es ist massig rausgekommen. Also steckt euch die Ohrenstöpsel drauf, drückt sie feste rein und lasst euch die Gehörgänge mal so richtig schon laben.

Mittlerweile überschwemmt unsere Patreon-Seite mit exklusiven Content und die nächsten Wochen wird es nicht weniger. Wer mal vorbeischauen möchte, klickt hier.

Den Podcast könnt ihr euch direkt hier, auf iTunes oder in euren Podcatchern anhören.

Ihr habt Bock auf noch mehr Content?

Dann besucht unsere Patreon-Seite:

Patreon

Oder gebt uns gerne ein paar Pfennig Trinkgeld via PayPal.

Bis dahin, lasst es rumblen!

5 thoughts on “Rumble Pack #055 – Oh my god, they killed Timmy!

  1. Pingback: chokinghazard.tv | Choking Hazard – Review #05 – South Park Ubicollectibles

  2. Ich bin belustigt, wie ihr so verwundert seid, dass das neue South-Park-Spiel keine denkwürdigen Momente mehr hat. Das war eigentlich relativ klar und die Gründe kannte man auch schon vor Release. Ubi Soft hat mal wieder allen runtergedampft und gestreamlined, weil sie beim Vorgänger so viele Probleme hatten. Fast alle besonderen Momente, die ihr genannt habt, waren in Deutschland stark zensiert. Somit hat man alles im neuen Spiel schon ab Werk entfernt, was Probleme verursachen könnte. Eine Handhabung, die völlig gegen das South-Park-Konzept geht, was das neue Spiel merklich weniger zu South Park macht, als der Vorgänger.

    • Hi! Hast du Quellen zu „runtergedampft und gestreamlined, weil sie beim Vorgänger so viele Probleme hatten“ oder ist das nur Spekulatius?

      Kimberly Weigend, Associate Producer Ubisoft San Francisco, hat sich auch dahingehend geäußert, ob das neue Spiel vielleicht, im Vergleich zu Der Stab der Wahrheit (The Stick of Truth), etwas zurückhaltender ist. Dies wurde aber verneint.

      „Wir haben uns bei Die rektakuläre Zerreißprobe nicht zurückgehalten. Wir arbeiteten sehr eng mit Matt und Trey zusammen, um ihre Geschichte zu erzählen – und sie halten sich natürlich auch nicht zurück.“

      Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=12447

  3. Sehr schöne Folge und hatte auch eine sehr schöne länge.

    Zu den Telltale Spielen:

    Game of Thrones habe ich abgebrochen weil das Spiel einfach whack aussieht und auf der 360 mieserabel lief. Dennoch freue ich mich sehr auf The Wolf Among Us Season 2, da passt der Comiclook wie bei TWD und Batman Season 1.

    Leider habe ich auch einen Kritikpunkt an dem South Park Beitrag:

    Jules, South Park SOT wurde dank Ubisofts Marketingabteilung in ganz Europa Zensiert was die Minispiele betrift.

    Schöne Woche wünsche ich euch. 😀

Comments are closed.